Mit dem Wohnmobil nach Russland 2019

Los geht es wie immer mit unserer Reiseplanung bereits etliche Monate vor dem geplanten Reisezeitraum. Und so stöbern wir uns durch die russische Welt der Sehens-würdigkeiten, orientieren uns wieder an den Großstädten Sankt Petersburg und Moskau und gucken, welche Ziele wir bisher uns noch nicht angeguckt haben. 

 

Hier mal eine erste Planungsidee:

 

Nach und nach konkretisiert sich nun unsere Tour für 2019:

 

Wir wählen den klassischen Einstieg und so haben wir unsere lieb gewonnene Fähre nach Helsinki gebucht. Weiter wollen wir dann nach Sankt Petersburg, ohne diese Stadt geht es bei uns irgendwie nicht. Wir hatten zwar auch die Idee erst in Finnland hochzufahren und dann erst nördlich des Ladogasees die Grenze zu überqueren, aber irgendwie war die Idee auch schnell wieder in der gedanklichen Schublade. Weiter wollen wir uns die Region zwischen Ladoga- und Onega-See angucken, viele Holzkirchen warten auf Entdeckung.

 

Und dann geht es geradewegs nach Veliki Ustjug, dem Herkunftsort von Väterchen Frost und diesmal der östlichste Punkt unserer geplanten Tour. 

Wie wir die Strecke nach Moskau zurücklegen, wird sich dann unterwegs zeigen. 

 

So sieht dies dann auf unsere Landkarte aus:

 

Schaut einfach mal zwischendurch wieder vorbei, bestimmt gibt es bald hier wieder etwas Neues von unserer Tour zu lesen.

 

Viel Spaß beim Lesen!

Jujuv


Mit ♥ für euch geschrieben