Herbsturlaub 2020

Nachdem wir dieses Jahr leider auch nicht im Herbst nach Russland reisen, werden wir uns jetzt ein paar schöne Tage im Süden machen. Den Reiseverlauf haben wir diesmal kurzfristig geplant und ob er so klappt, wissen wir natürlich auch nicht. Start ist auf jeden Fall auf dem Caravan Salon 2020 in Düsseldorf - sofern er denn stattfindet ;-)

 

Lasst euch somit, ebenso wie wir uns, überraschen wo wir danach dann hinfahren. Klar ist nur, es soll in den Süden gehen. Ob das aber klappt?

 


#1 Reisen in Zeiten einer Pandemie

Es ist gar nicht so einfach sich zurecht zu finden in den unterschiedlichen Vorgaben, die es so gibt, und erst recht nicht den Überblick zu behalten.

 

Nachdem Mitte Juni das Reisen in Europa mehr oder weniger grenzenlos wieder möglich war, haben wir angefangen uns mit möglichen Reiseländern und deren aktuellen Corona-Situation zu beschäftigen. Angefangen mit den Corona-Webseiten der einzelnen Länder, über deren jeweilige Corona-App bis zu den aktuell gültigen Einreisebedingungen.


#2 Caravan Salon 2020

Unserer letzter Messebesuch ist für unsere Verhältnisse schon ziemlich lang her. Ende Februar waren wir noch auf der Essener Campingmesse, wobei zu dem Zeitpunkt bereits die ersten Messen abgesagt wurden und kurz drauf eigentlich alles, was uns interessiert, abgesagt wurde. Etliche Wochen war es unklar, wie es um den Caravan Salon dieses Jahr in Düsseldorf steht. Bis Ende August waren Großveranstaltungen untersagt. Um so überraschender war es dann für uns, als die Info kam dass der Caravan Salon zwar verschoben wird und natürlich ein entsprechendes Hygienekonzept bekommt,  aber immerhin stattfindet. Und in der Tat - wir waren da. Wie wir es dieses Jahre erlebt haben, lest ihr hier:


#3 Frankreich

Unsere Herbstreise führt uns dieses Jahr gen Süden - trotz steigender Positiv-Zahlen fahren wir erst einmal nach Frankreich.

Dazu haben wir uns eine kleine Zickzack-Route um die aktuellen Risikogebiete herum überlegt, mal gucken wie gut dies so klappt bzw. was der nächste Tag für Überraschungen so mit sich bringt.

Wir hoffen auf jeden Fall auf schönes Herbstwetter mit angenehmen Temperaturen und dazu gerne leckeres Essen.


#4 Italien

Nach unserer etwas spontanen Ausreise aus Frankreich sind wir über den wirklich sehenswerten Col du Mont Cenis nach Italien ausgereist. Hier begrüßt uns sonnig-warmes Sommerwetter, dazu leckere Nudeln und Pizza und natürlich darf unser Lieblingshobby, das Besuchen von Campingmessen, nicht zu kurz kommen. Der Salone del Camper findet gerade in Parma statt. Dazu wollen wir allerlei kleinere Museen zu den lokalen Spezialitäten im Umkreis besuchen und danach gucken wir einmal wohin es geht.


Unser Herbsttour 2020 bei Googlemaps

Hier findet ihr die von uns besuchten Übernachtungsplätze, Sehenswürdigkeiten und natürlich die Lokalitäten, wo wir gegessen oder alternativ eingekauft haben.

Wenn ihr oben rechts auf "Größere Karte ansehen" klickt, lässt sich in dieser Ansicht auch unsere gefahrene Route einblenden.



Mit ♥ für euch geschrieben

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Franck Schreiber (Mittwoch, 09 September 2020 23:10)

    Hallo Ihr, ich habe Sie in Frankreich in Poligny am Dienstag kurz vor 12:00 Uhr gesehen... ich habe euch mit meiner GS
    (BMW) verfolgt ... bin nach Hause gefahren und habe Ihre Homepage besichtigt... einfach Super und spannend Viel Erfolg und bis bald....