RV Land - Campingwebseite für Russland

Auf unseren Reisen nach Russland in den letzten Jahren haben wir immer einen netten Platz für die Nacht gefunden. Richtige Campingplätze waren allerdings selten dabei, da es in diesem riesigen Land einfach nicht so viele gibt. Es werden erfreulicherweise immer mehr und so nutzen wir gerade die ungewollt Russland-freie Reisezeit uns im Netz umzuschauen um zu gucken, was es Neues vor Ort gibt. Wir geben ja die Hoffnung nicht auf, dass wir demnächst wieder nach Russland reisen können 😊

 

Und siehe da, inzwischen gibt es nicht nur IOverlander, Park4Night oder Google um einen Übernachtungsplatz zu finden, sondern wir haben uns die Webseite von "RV Land" einmal genauer angeschaut. 


Wie finde ich einen Campingplatz bei RV Land?

 

Wir sind durch Zufall auf die Webseite von "RV Land" gestoßen und da diese uns ganz gut gefällt, möchten wir diese hier euch einmal vorstellen. RV ist übrigens eine gängige Abkürzung für recreation vehicle, auf Deutsch übersetzt sind damit Wohnmobile, Wohnwagen, etc. gemeint.

 

 

Hier erst einmal das Wichtigste 😊

➡️ der Link zur Webseitehttps://rvland.ru

 

Vermutlich sprechen nicht alle von euch Russisch und da ist es ja ganz praktisch sich eine Webseite einfach übersetzen zu lassen, auch wenn da mitunter ganz lustige Übersetzungen bei raus kommen. Ein Beispiel aus den letzten Tagen: der Titel einer Bewertung eines Campingplatzes lautete "Ausgezeichnet". Daraus wurde dann auf Deutsch "Bußgeld". Das passt nicht ganz zusammen 😉 Meist sind die automatischen Übersetzungen von Google oder anderen Anbietern ja aber doch ganz gut zu verstehen. Auf der Webseite von RV Land ist der Übersetzungsbutton übrigens direkt oben rechts eingebettet, was wir ganz praktisch finden. 

 

 

Auf Deutsch übersetzt sieht die Webseite nun folgendermaßen aus. So ist sofort klar, worum es hier geht ➡️ Wohin möchte ich mit meinem Wohnmobil reisen?

 

Dazu gibt es aber auch noch weitere Rubriken, wenn ich zum Beispiel ein Wohnmobil mieten bzw. kaufen möchte oder Anbieter von Zubehör finden möchte. Beides findet sich unter dem Button "Begleitung", frei übersetzt vom russischen Wort Kompanija was eigentlich Unternehmen, Firma oder Gesellschaft bedeutet. Dazu aber später. Jetzt erst einmal zurück zu den Campingplätzen.

Wer einen Platz zur Übernachtung sucht, klickt entweder oben links in der Menüleiste auf Camping (1) oder alternativ in der Mitte auf den blauen Button FINDEN bzw. bei der russischen Variante auf найти (2).


Beide Wege führen ans Ziel, die Seiten sehen lediglich vom Aufbau ein wenig unterschiedlich aus. Einmal erscheint die Landkarte rechts, einmal in der Mitte. 

Und diese Landkarte ist für uns das Einfachste um sich in der Campingplatz-Welt von RV Land zu orientieren.

 

Momentan sind rund 260 Plätze aufgelistet, was sich für dieses große Land immer noch nach sehr wenig anhört. Allerdings sind das ja auch nur die Plätze, die sich hier registriert haben. Und die können von der Ausstattung sehr unterschiedlich sein, angefangen von einem Parkplatz bei einem Museum bzw, Restaurant bis hin zu einem Platz mit Dusche, WC, etc. 

 

Anstatt nach dem Begriff Camping haben wir in der Vergangenheit übrigens oft nach Tourbaza (турбаза) oder Baza otdykha  (база отдыха) gesucht, dies bedeutet übersetzt Erholungszentrum und ist meist eher ein Platz mit festen Hütten. Für uns waren das auch immer ganz passable Übernachtungsplätze, da ja die benötigte Infrastruktur üblicherweise ähnlich ist.  

 

Unterhalb der Landkarte gibt's dann noch eine Übersicht von den neuesten Plätzen, die eingetragen wurden. 

 


Aufgrund der bisher noch überschaubaren Anzahl an eingetragenen Plätzen scheint uns die Filterfunktion für die Landkarte nicht ganz so dringend notwendig. Wenn die Zahl irgendwann aber mal ansteigt, kann es ja auch ganz praktisch sein, entweder nach der Kategorie (links) oder nach der Region (rechts) filtern zu können. 

Momentan lassen sich die Plätze nach fünf verschiedenen Kategorien filtern:

  • alle Plätze
  • Campings
  • Parkplätze z. B. an Museen oder Hotels
  • "wilder Ort" entspricht wohl einfach übersetzt Freistehen irgendwo am Waldrand oder einem See
  • Übernachtung an einem Bauernhof 

Wir klicken uns einmal quer durch das Angebot und stellen fest, dass die Unterteilung in die Kategorien wohl nicht ganz so strikt ist und so bleiben wir einfach bei der Suche über die Karte. 

 

Zu jedem eingetragenen Platz gibt es dann eine Beschreibung, eine kurze Übersicht was genau angeboten wird, die Kontaktdaten wie z. B. Telefonnummern, Emailadresse oder Webseite des Platzes und die Lage mit Adresse und GPS-Koordinaten. Dazu noch Fotos und ggfs. ein Video. Ganz unten lassen sich dann noch Bewertungen von Gästen aufrufen bzw. auch selbst eine Bewertung eintragen. Aktuell ist hier die Anzahl an Bewertungen bei den verschiedenen Plätzen noch überschaubar, aber für eine erste Orientierung vielleicht ja für den ein oder anderen hilfreich. 

 

Hier mal ein paar Screenshots zum Camping Greenwood in der Region Perm. Hier planen wir bei unserer nächsten Tour auf jeden Fall mal vorbei zu fahren. Ach ja, die aktuelle Wettervorhersage wird auch eingeblendet.

 

Die automatische Übersetzung auf Deutsch ist auch ganz passabel. Zumindest lässt sich daran gut erkennen was es gibt und was nicht.

 

Im Rahmen der Vorbereitung von unseren großen Touren macht es uns durchaus Spaß zu gucken, was es grob für eine Infrastruktur an Übernachtungsplätzen gibt. Auch wenn wir letztendlich an ganz anderen Stellen landen als ursprünglich vielleicht mal gedacht. Und dafür ist die Seite super gemacht! Wir hoffen mal einfach, dass sich möglichst viele Campings, Tourbaza, Baza otdykha oder ähnliches bei RVland registrieren und es somit eine Russlandweite Plattform für's Camping in diesem riesigen Land gibt.

 

Ergänzend zu der Webseite gibt es übrigens auch ein Facebook-Profil (rvland.ru) und einen Instagram-Kanal (@rvland6767) auf denen regelmäßig Neuigkeiten gepostet werden. 

 

Beispiel: Beitrag auf Instagram zur Baza Otdykha Saburovo nahe Orjol


 

Sowohl auf Instagram als auch auf Facebook gibt es ja diese komfortablen "Übersetzen"-Buttons. Nach einem kurzen Klick versteht man somit auch ohne Russisch-Kenntnisse meistens was es vor Ort gibt. Und übrigens scheint Russisch eine ganz angenehme Sprache für automatische Übersetzungen zu sein, kein Vergleich zu den kryptischen Ergebnissen von automatisch übersetzten japanischen Seiten. 

 

Wenn ihr jetzt neugierig seid, wo wir denn auf unseren Reisen in Russland übernachtet haben, klickt einfach einmal auf den Button "weiterlesen". Dort findet ihr unsere persönliche Googlemaps- Karte zu genutzten Übernachtungsplätzen bzw. solchen, bei denen wir gerne mal übernachten möchten. Da sind übrigens die für uns interessanten und bei RV Land registrierten Plätze noch nicht enthalten.



Was bietet RV Land noch an weiteren Infos?

⓵ 

Ergänzend zu der Übersicht von Campingplätzen gibt es auf der Webseite von RV Land noch weitere interessante Rubriken. Zum Beispiel gibt es auch ein Firmenverzeichnis

Na gut, die meisten von euch werden wohl eher nicht nach Russland fahren, um sich ein Wohnmobil zu kaufen. Die Beschaffung von Ersatzteilen könnte aber durchaus interessant sein. Ob dies im Bedarfsfall kurzfristig funktionieren würde, keine Ahnung. Für uns ist es schon mal spannend eine Übersicht zu bekommen, wer sich in diesem riesigen Land überhaupt mit Wohnmobilen beschäftigt.

Firmenverzeichnis bei RV Land



Nachdem wir nun eine tolle Übersicht zu Campingplätzen in Russland haben, dazu bei Bedarf uns auch ein Wohnmobil kaufen könnten, ist es jetzt natürlich noch spannend, was es für interessante Veranstaltungen rings um's Camping gibt.

 

Wir haben zum Beispiel Spaß daran Messen zu besuchen. Vor etlichen Jahren waren wir mal in Moskau auf einer Campingmesse, ebenso auch in Tokyo, Paris oder Parma. 

Neben Messen gibt es auch Campingtreffen, bei denen wir uns immer darüber freuen Gleichgesinnte zu treffen. Unser ganz persönliches Highlight war sicherlich unsere Reise nach Fukushima, wo wir 2019 an der Internationalen FICC Rally teilgenommen haben.

 

Mit großer Neugier beobachten wir somit die Veranstaltungsseite von RV Land. 

 

Im Januar 2022 sind die Ankündigungen für dieses Jahr noch überschaubar, aber das wird sicherlich noch mehr.

 

Besonders gespannt sind wir natürlich auf die 91. Internationale FICC Rally in Moskau, welche Ende Juli 2022 geplant ist. Viele Jahre hat Andrey, Vorsitzender des russischen Campingclubs Liga Caravanerov, daran gearbeitet diese Rally nach Moskau zu holen: Webseite

 

Analog zum letzten Jahr plant RV Land erneut das Abuna Fest. Momentan gibt's dazu noch nichts online, das kann aber nicht mehr lange dauern. Die Veranstaltung wird auf jeden Fall wieder über den Nationalfeiertag am 12. Juni stattfinden. Wer sich schon mal einen Eindruck vom Festival im letzten Jahr verschaffen möchte, hier der Link zur Webseite von 2021.

 

Veranstaltungen bei RV Land


Stand heute, im Januar 2022, ist noch nicht abschätzbar wie die Pandemie weiter verläuft und welche Auswirkungen dies auf Reisen nach Russland hat. Momentan sind die Landesgrenzen für die Einreise für "normalen" Tourismus mit einem Fahrzeug, d.h. auf dem Landweg, noch geschlossen. Es gibt wohl die Möglichkeit eine gesonderte Einreisegenehmigung zu beantragen, inwiefern dies aber auch noch in ein paar Monaten möglich oder notwendig ist, keine Ahnung. 

 

Wir beobachten weiterhin die Lage und können somit noch nicht sagen ob wir an den vorgestellten Veranstaltungen teilnehmen werden. Wir hoffen aber natürlich einfach das Beste 😊


Mit über 17 Mio Quadratkilometern ist Russland ja bekanntermaßen das größte Land der Erde und somit stellt sich bei der Vorbereitung einer Reise nach Russland direkt die Frage, wohin wollen wir denn eigentlich fahren? 

 

Wir stöbern dafür gerne in diversen Reiseführern oder in Reiseberichten von anderen. Darüber bekommen wir immer gute Ideen, wo wir auf unserer nächsten Tour hinfahren wollen. Und dementsprechend gucken wir uns neugierig die Routenvorschläge von RV Land an.  

Aktuell lassen sich mehr als fünfzehn verschiedene Touren aufrufen. Natürlich sind dabei Routen rings um Moskau vertreten. Aber auch die im Norden gelegene Region Archangelsk oder das Altai in Sibirien sind dabei. Beides interessiert uns besonders und wir lassen uns in unserer Vorbereitung gerne inspirieren.

 

Wir haben uns mal als Beispiel den kürzeren Routenvorschlag bei Archangelsk angeschaut - 600 Kilometer in 5 Tagen und 18 Stationen werden hierfür angesetzt. Als Stationen werden sowohl Sehenswürdigkeiten (z. B. Museen oder Kirchen) oder mögliche Übernachtungsplätze vorgeschlagen. Zu allen Stationen lässt sich eine kurze Beschreibung inkl. Kontaktdaten aufrufen. Dazu gibt es eine Landkarte, auf der man die Route nachvollziehen kann. 


Direkt zum Nachfahren sind diese Routenvorschläge aus unserer Sicht nicht so geeignet, dafür ist es für uns zu unkonkret, aber um sich inspirieren zu lassen oder noch ein wenig Input für seine eigenen Routenideen zu bekommen, durchaus geeignet. 

 

Wer sich übrigens mal die Region Archangelsk anschauen möchte, dem empfehlen wir zur Vorbereitung noch die Webseite des Tourismusportal der Region "Pomorland Travel": russisch, englisch.


Wir hoffen euch hat diese kurze Vorstellung von RV Land gefallen 😊

 

Geschrieben haben wir dies hier übrigens aus eigenem Antrieb und ohne Hintergrundkontakt zu RV Land. Die oben gezeigten Screenshots der RV Land Webseite zeigen den aktuellen Stand von Januar 2022

 

Wir wünschen uns weiterhin, dass auch andere Reisende Russland mit dem Wohnmobil erkunden und hoffen mit unseren Reiseberichten bzw. den Informationen, welche wir auf unserer Webseite veröffentlichen, dies unterstützen zu können. 

Wenn ihr Fragen habt, kommentiert gerne hier unter dem Beitrag oder schreibt uns einfach eine persönliche Nachricht.

 

Viele liebe Grüße

Jessi, Jens und Vanja 🐾




Mit ♥ für euch geschrieben

Kommentar schreiben

Kommentare: 0